Erfolgstipps

Vom Pleitegeier zum Überflieger

Markus Pöllendorfers Young Living Erfolgsgeschichte

Begonnen hat alles im Jahr 2004 mit einer Palmblattlesung, die mir faszinierende Zukunftsaussichten offenbarte. Eine dieser Vorhersagen lautete: „In zwei Jahren wirst du etwas Neues entdecken, das dich finanziell befreien wird. Du wirst reisen, fremde Kulturen kennenlernen und vielen Menschen Freude bereiten. Du wirst Mentor und Motivator sein und wieder gesund werden.“ Ohne Erwartungen ließ ich mich überraschen, denn zu diesem Zeitpunkt war ich heillos verschuldet und der Exekutor des Landesgerichtes ein regelmäßiger Besucher.

Am 10. Januar 2006 besuchte ich einen Geschäftskollegen, der mir immer wieder Trainings- und Ernährungstipps gab. Begeistert erzählte ich ihm von meiner Vorbereitung auf die kommende Fastenzeit. Er zeigte mir ein ätherisches Öl von Young Living und sagte: „Das kann dich eventuell emotional unterstützen.“

Meine erste Lektion: Er empfahl mir eine kostenlose Beraternummer zu nehmen, um die Produkte zum Einkaufspreis zu beziehen. Noch am selben Tag gewann ich meine damalige Lebenspartnerin als Geschäftspartnerin. Von Anfang an begeistert von den Ölen, teilte ich sie bei jeder Gelegenheit mit Freunden und im Taxi.

Zweite Lektion – Keine Kreditkarte, aber Vertrauen gelernt: Produkte konnte ich damals nur mit einer Kreditkarte kaufen, die ich aufgrund eines KSV-Eintrags nicht bekam. Bei einem Vortrag lernte ich Dr. Gabriele Prakama Hauser kennen, die mir Vertrauen schenkte und mir die Produkte bestellte. Die ersten gekauften Produkte waren Zedernholz, Zitronengras und Zitrone.

Dritte Lektion – Unterstützung und Neues: Mein Sponsor erzählte mir von der Raindrop Technique® und finanzierte mir einen Kurs bei Vijay Churfürst-Hanzal. Diese Chance, etwas Neues zu versuchen, veränderte meinen Weg.

Die Raindrop Öle und einen Massagetisch bekam ich auf Lieferschein bei der Aroma-Akademie. In der Nacht fuhr ich Taxi, am Vormittag schlief ich, und am Nachmittag teilte ich mit Freunden die Yong Living Produkte. Nach etwa 3 Monaten waren meine eigenen Produkte quasi umsonst, und mein Geschäft begann zu wachsen.

Im Sommer 2006 machte ich die Ausbildung zum Raindrop Trainer, reduzierte meine Taxi-Arbeitswoche schrittweise und beglich am 16. Dezember 2011 meine letzte finanzielle Schuld. Mein persönliches Ziel, schuldenfrei nach Australien zurückzukehren, erreichte ich.

Heute habe ich ein eigenes Team, wachsend und täglich inspirierend. Mit Vijay‘s „TtT-Train the Trainer Konzept“ unterstütze ich Gary Youngs Vision: Öle in jeden Haushalt der Welt zu bringen.

Mein Dank gilt meiner Upline Gary & Mary, Lars, Prakama & Markus, Vijay & Ulli, Thomas, Barbara und Helmuth. Besonderer Dank gilt meinem gesamten Team – ohne euch wäre alles nicht möglich. Danke.

Join the conversation

TOP

Meine Produkte 0